Wie Noten Lernfortschritte blockieren und wodurch Kinder besser lernen

Noten tun unseren Kindern nicht gut. Weder den SchülerInnen mit Lernschwächen, noch den „guten“ SchülerInnen. Studien zeigen: Regelmäßiges Feedback bringt mehr als schulische Strenge, kleinere Klassen oder mehr Hausübung.

Bisher war den Volksschulen die Entscheidung überlassen, ob sie die SchülerInnen benoten oder ihnen sogenannte Leistungsinformationen geben. FPÖ und ÖVP wollen aber die Ziffernnoten wieder einführen – ab der ersten Klasse Volksschule.

Die Debatte dreht sich nun vor allem um die Frage, ob Noten Kindern zumutbar sind oder nicht. Aber bereits die Frage ist falsch gestellt: Ja, den meisten Kindern kann man auch mit sechs Jahren Noten zumuten. Einigen aber nicht. Aber die entscheidende Frage liegt woanders: Blockieren Noten den Lernerfolg – oder fördern sie ihn?

Weiterlesen auf kontrast.at

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s